Healing Code – Energetische Körpertherapie

nach Dr. Alexander Loyd und Dr. Ben Johnson

Energetische Körpertherapie
Es ist eine Technik, die Selbstheilung auf einfachstem Wege ermöglicht. Laut Alex Loyd und Ben Johnson sind Stress und damit verbundene Erinnerungen unseres Zellsystems eine der Hauptursachen vieler Krankheiten. Wenn sich ständiger Stress langsam, aber stetig ins Unterbewusstsein schleicht, kommt unser Körper aus dem Gleichgewicht. Es ist bekannt, dass schlechte Gefühle unser Wohlbefinden stark beeinflussen. Auch fast vergessene negative Ereignisse im Leben, die bei der Vorbereitung zur Heilmethode zum Vorschein kommen können, wirken manchmal bis in die Gegenwart schädlich nach – der körperliche und seelische Schaden, der dabei entsteht, ist vielfältig und oft immens.

Dr. Loyd war es wichtig, dass sich der Healing Code medizinisch und wissenschaftlich überprüfen ließ. Zu diesem Zweck wählte er die Methode des Herzfrequenz- oder Herzratenvariabilitätstests (HRV). Dies ist ein medizinischer Goldstandardtest (was bedeutet, dass er weniger als ein Prozent Anfälligkeit für einen Placeboeffekt aufweist), der die Stressbelastung des autonomen Nervensystems prüft. Die Resultate nach eineinhalb Jahren HRV-Tests zeigten genau das: Der Healing Code verringerte die Stressbelastung in einem aus dem Gleichgewicht gebrachten Nervensystem in dem Maß, dass dieses innerhalb von höchstens zwanzig Minuten wieder ausbalanciert war, und zwar dauerhaft.

Zweimal pro Tag wird eine Folge von vier Handpositionen ausgeführt. Wichtig ist, sich vor Beginn der Übungen des Healing Codes Gedanken zu machen, welche negativen Erfahrungen oder Erinnerungen man bearbeiten möchte. Durch diese vier einfachen Handhaltungen werden die Selbstheilungskräfte im Körper aktiviert. Um es mit einem Beispiel zu verdeutlichen: Sie denken an ein Problem, das Ihnen das Leben schwer macht und schätzen es auf einer zehnteiligen Skala ein. 1 steht für wenig intensiv bis 10 für sehr intensiv. Danach ermittelt man das Gefühl, das mit diesem Problem eng verbunden ist. Entscheidend für den Erfolg jeder Übung sind positive Gedanken, während man die Übungen aktiv ausführt. Negative Erinnerungen können aus dem Zellsystem gelöscht, Stress und zehrende Probleme aufgelöst werden.